Homepage
Infos zur GKV
Infos zur PKV
Gesetzliche Kassen
Krankenzusatzversicherung
Impressum
Datenschutz

PKV: Auch Barmenia spricht Beitragsgarantien bis Ende 2013 aus

Nach der Hanse Merkur spricht nun auch die Barmenia Krankenversicherung für einige Tarife Beitragsgarantien bis Ende des Jahres 2013 aus. Betroffen sind sowohl Tarife für Männer als auch für Frauen.

Bisher wurde immer viel Kritik an den Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung geübt. Um diesen zu entgegnen sprechen immer mehr private Krankenkassen Beitragsgarantien aus, zwar nicht für alle Tarife, aber zumindest bei denen, wo sich die Beitragsentwicklungen kalkulieren lassen. Neben der Hanse Merkur spricht nun auch die Barmenia Krankenversicherung eine Beitragsgarantie bis zum Jahresende 2013 aus.

Somit können viele Kunden der Barmenia sich sicher sein, dass sie bis zum Ende des Jahres 2013 keine Beitragserhöhung erfahren werden. Gerade Beitragserhöhungen sind oft der Grund warum immer wieder der Ombudsmann der privaten Krankenversicherung angerufen wird. Mittlerweile dreht sich jede zehnte Beschwerde beim Ombudsmann um eine Beitragserhöhung in der privaten Krankenversicherung.

Zuwachs beim Neukundengeschäft erwartet

Um dies zu verhindern spricht die Barmenia Krankenversicherung jetzt für einige Tarife eine Beitragsgarantie aus. Gerade durch die Beitragsgarantie erhofft sich die Krankenversicherung auch Zuwachs im Neukundengeschäft. So wird die Barmenia bei den Männern zum Beispiel die easyflex+ - Tarife bis zum Ende des Jahres 2013 nicht erhöhen. Bei den Frauen betrifft es in erster Linie die easyflex start+ und dieeasyflex clinic+ Tarife.

Desweiteren gelten die Beitragsgarantien für folgende Tarife. Männer: VC 2, VCN 2, VC 3, VCH 3, VCNW, VA 01- 05, VA 70 – 100, VS 300, VS 200/201, VS 100/101, VD 80/100, EB und WS. Bei den Frauen gelten die Beitragsgarantien außerdem für folgende Tarife: VC3, VCH3, VC1Z, VCNW, VC1ZW, VA 01- 05, VA 70 – 100, VS 300, VS 200/201, VD 80/100 und EB.

Tarife werden für Männer teurer

Außerdem wurden auch für Ärzte und Beihilfeberechtige Beitragsgarantien ausgesprochen. Dies betrifft folgende Tarife: VHV1 – 3, VZK für Mediziner und die Tarife VB 1- 3, VA 20 – 60, VS 120 – 280, VS 320 – 380 für Beihilfeberechtigte. Die Beitragsgarantien wurden sowohl für Männer als für Frauen ausgesprochen.

Außerdem sollten Wechselwillig bedenken, dass ab dem 20. Dezember dieses Jahres die Tarife für sie teurer werden sollen, denn dann müssen die privaten Krankenversicherungen die Unisex- Tarife einführen. Das bedeutet Frauen und Männer im gleichen Tarif dürfen dann auch nur noch denselben Beitrag zahlen. Weitere Informationen zur privaten Krankenversicherung finden sie auch hier: Informationen zur privaten Krankenversicherung

25.04.2012

Kommentar schreiben